Tofu-Würfel „Peanutbutter-Delight“

Viele Besucher meiner Vegan-Basics-Kochkurse fragen mich nach Rezepten für’s Aufpimpen von Tofu. So ganz ohne Marinade mag Tofu „nature“ den meisten Leuten einfach nicht schmecken…über das Stadium bin ich wohl schon lange hinaus, weil mir das Zeug einfach in jeder Form gut schmeckt!! Hin und wieder aber muss etwas Abwechslung auf den Tisch. Deshalb hier jetzt für Euch eine meiner Lieblings-Zubereitungsarten des proteinhaltigen Nahrungsmittels

Tofu-Würfel „Peanutbutter-Delight“

Tofu Würfel"Peanutbutter-Delight"

Das geht immer: Super schnell zubereitet und extremst lecker!

more „Tofu-Würfel „Peanutbutter-Delight““

Share

Vegan Detox – Tag 24 : Fastentag

So, das war’s nun an Tag 24 – at least for the Time being – mit dem Fasten, meine ich. Jetzt noch ein paar Tage Detox – was ja auch lecker ist, und seien wir ehrlich: Ich leide ja nun nicht gerade 😉 – und dann gehe ich wieder zur normalen veganen Tagesordnung über. Ich freu mich auch schon ein wenig 😀

more „Vegan Detox – Tag 24 : Fastentag“

Share

Vegan Detox – Tag 17 : Fastentag

Es ist wieder Fastentag

Der 2. Fastentag meiner Detox-Experience. Alles halb so wild, wenn man weiß, dass man am nächsten Tag wieder halbwegs normal (Detox-) essen kann! Weil der Winter wieder Einzug bei uns gehalten hat inklusive Kälte, Sturm und Schnee, und mir wegen „nix essen“ mördermäßig kalt war, hab ich mir eine vegane, fett- und salzfreie Gemüsebrühe gekocht und dann die Brühe getrunken. Das hat vielleicht gut getan!!! Ich hab ein bisschen Ingwer reingeschnitten. Dadurch hatte die Brühe eine angenehme Schärfe gehabt. Danach war mir gleich etwas wärmer und ich konnte den Tag gut durchhalten.

Auch beim winterlichen Spaziergang hab ich nicht Schlapp gemacht:

more „Vegan Detox – Tag 17 : Fastentag“

Share

Vegan Detox – 4 Wochen – nice’n easy

Das kennt ihr auch, oder?? : Der Teint ist müde, Du fühlst Dich schlapp und hast das Gefühl, dass Dein Immunsystem nicht wirklich seine Arbeit tut. Das alles sind deutliche Zeichen, dass der Körper nach Entlastung schreit. Bei mir ist es jetzt so weit…ich schiebe es nun schon einige Zeit vor mir her, aber jetzt mache ich Nägel mit Köppen, oder Butter bei die Fische, wie der Norddeutsche zu sagen pflegt. Ich habe mir ein Detoxprogramm für 28 Tage erstellt. Die Zeit will ich nutzen, das ganze System (Körper) einmal umzukrempeln und aufzuräumen für den Frühling. Ich ernähre mich während der 28 Tage natürlich vegan, verzichte aber auf Kaffee, Schwarztee, Alkohol, Zucker, weißes Mehl und verarbeitete Produkte. Außerdem unterstütze ich die Verdauungsorgane beim Entschlacken mit Bentonit, Flohsamenschalen und Probiotika. 

Tag 1 Detox – Es gab Mittags meine ‚Mudda‘-Bowl mit schwarzer Sesamsauce

IMG_2313

Ich werde in diesen 28 Tagen regelmäßig von meinem Rundumschlag berichten, mit Fotos meine Mahlzeiten dokumentieren und hin und wieder ein Rezept aus meinem Programm verraten. Schaut doch mal vorbei…

more „Vegan Detox – 4 Wochen – nice’n easy“

Share

Britta’s Süßkartoffelbrot mit Kürbiskernen

Ich liebe Süßkartoffeln und habe sie deshalb immer zu Hause vorrätig. Sie passen auch hervorragend in die Jahreszeit…so als Gemüse. Im Brot sind sie bei mir jedoch noch nicht vorgekommen, …das habe ich jetzt – passend zur Weihnachtszeit mit Lebkuchengewürz veredelt – geändert. Dieses leckere, lockere Brot passt sowohl zum süßen Frühstück, als auch als Beilage zu einer herzhaften Mahlzeit.

img_2036
Seine Saftigkeit und Lockerheit hat das Brot auch nach mehreren Tagen nicht verloren. Mittlerweile hat dieses Rezept im Familien- und Freundeskreis schon rießenden Absatz gefunden und ich kann Euch nur empfehlen das mal auszuprobieren.

Hier geht‘ s zum Rezept…
more „Britta’s Süßkartoffelbrot mit Kürbiskernen“

Share

Scrambled (V)egg

Ja, ich bin ein echter Frühstücksmensch. So richtig früh geht bei mir noch nichts rein, außer etwas Obst oder ein Smoothie, aber am Wochenende, so kurz vor High Noon, darfs gerne ein bisschen feister sein…und da das Wochenende so direkt vor der Türe steht, hier für Euch meine „Scrambled (V)eggs“ zum Ausprobieren.
Ein Haferl frisch gebrühten Kaffee dazu 😉 , etwas Avocado und eine geröstete Scheibe Brot … oh Mann, da läuft mir nur beim dran Denken das Wasser im Mund zusammen:

img_1950

Nicht nur für Veganer ein Leckerbissen!! Und so geht’s …

more „Scrambled (V)egg“

Share

MuMa’s Katerfrühstück mit Maiswaffeln

Heute morgen musste ein herzhaftes Frühstück her…nein, nein kein Hangover!! …aber hin und wieder muss das Frühstück einfach ein bisschen feisty sein!!!

…was passt da besser als ein gutes English Breakfeast mit Baked Beans und gegrillten Tomätchen und Champignons?!! In Ermangelung an Toast, was ja klassischer Weise zum English Breakfeast gereicht wird, gab es dann selbstgemachte (was sonst??!) Maiswaffeln nach einem Spontanrezept…et voilá:

IMG_0543

more „MuMa’s Katerfrühstück mit Maiswaffeln“

Share

MuMa‘ s schaumige Tomatensuppe mit Kichererbsen

Hi zusammen, hier bin ich wieder. Ich melde mich aus dem Winterschlaf zurück mit einer super leckeren Tomatensuppe, die nicht nur den Bauch wärmt, sondern auch das Herz zum Schmelzen bringt.

IMG_0496

In diesen turbulenten Zeiten, können wir ein wenig Soulfood gebrauchen, das unsere Nerven beruhigt und uns hilft wieder bei uns anzukommen. Diese Tomatensuppe hat‘ s wirklich in sich und die Kichererbsen sorgen für etwas Biss im leckeren Gericht.

Besonders cremig wird die Suppe durch die Zugabe von Kokosmilch.

Abgerundet mit dezentem Einsatz von Chillipulver bringt die Suppe unsere Säfte zum Fliessen … get the juices flowing!!!

more „MuMa‘ s schaumige Tomatensuppe mit Kichererbsen“

Share

Pumpkin Spiced Waffles

IMG_9442

Heute mussten es einfach Waffeln sein! Dem Regenwetterblues haben wir so erfolgreich getrotzt und es uns mit Büchern und Kerzen am Frühstückstisch gemütlich gemacht. Das perfekte Rezept für knusprig orangene,herbstliche Waffeln! more „Pumpkin Spiced Waffles“

Share

MuMa’s Vegane Arancini oder Mob-Balls

Kennt Ihr eigentlich schon den Film „Rob the Mob“? Das ist ein Mafia-Film der gerade erst auf DVD erschienen ist, mit Andy Garcia als Ober-Mafiosi und unbekannten Schauspielern in den Hauptrollen. Ein großartiger Film … Anschauen lohnt sich. Wie schon bei „Goodfellas“ gibt es auch hier eine Schlüssel-Küchenszene in der Andy Garcia die Zubereitung von italienischen Rice-Balls erklärt … Mmmmh!! Das musste sofort ausprobiert werden … und schaut mal hier:

IMG_8908

Arancini bedeutet übrigens auf deutsch „kleine Orangen“ – diese Größe sollten die Mafia-Bällchen haben.

Serviert mit einer leckeren Tomatensauce sind diese „Mob-Balls“ ein echter Hammer!

more „MuMa’s Vegane Arancini oder Mob-Balls“

Share