Tofu-Omelette

Viele von uns haben ja gerade etwas mehr Freizeit als sonst…BLEIBT ZU HAUSE !!! …ist die Devise. Viele nutzen die Zeit zum Aufräumen und Putzen oder um den Garten auf Vordermann zu bringen. Ich nutze die Zeit – in der ich leider keine Kochkurse geben darf – dafür regelmäßig Rezepte ins Netz zu hebeln…, die Ihr gerne mal ausprobieren könnt. Heute ist mein Lieblings-Tofu-Omelette im Angebot:

Wie gesagt,Viren lieben Ei und Milchprodukte…warum nicht mal vegan ausprobieren. Schmeckt gut, tut gut und ist gut für die Umwelt. Und wer tatsächlich was für unsere Umwelt und unsere Mitwesen tun will … : Nich lang schnacken, Kopp in‘n Nacken…wie’s so schön auf Norddüütsch heißt…also ran an die Töpfe!!

more “Tofu-Omelette”

Share

Scrambled (V)egg

Ja, ich bin ein echter Frühstücksmensch. So richtig früh geht bei mir noch nichts rein, außer etwas Obst oder ein Smoothie, aber am Wochenende, so kurz vor High Noon, darfs gerne ein bisschen feister sein…und da das Wochenende so direkt vor der Türe steht, hier für Euch meine “Scrambled (V)eggs” zum Ausprobieren.
Ein Haferl frisch gebrühten Kaffee dazu 😉 , etwas Avocado und eine geröstete Scheibe Brot … oh Mann, da läuft mir nur beim dran Denken das Wasser im Mund zusammen:

img_1950

Nicht nur für Veganer ein Leckerbissen!! Und so geht’s …

more “Scrambled (V)egg”

Share

Breakfast Rührtofu mit Frühlingszwiebeln

Rührtofu

Zutaten (für 2 Hungrige):

  • 2oo g Tofu natur
  • 200 g Räuchertofu
  • 200 g Seidentofu
  • 2 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • 5 kleine Champignons, in Scheiben geschnitten
  • Öl zum Braten
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 3 EL glatte Petersilie, gehackt
  • Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

  1. Räuchertofu in kleine Würfel schneiden.
  2. Naturtofu mit den Händen zerbröseln.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen den Koriander dazugeben. Die Champignons und den Räuchertofu darin scharf anbraten. Dann die Lauchzwiebeln und die Tofubrösel hinzufügen und für 5  Minuten mitbraten.
  4. Den Seidentofu mit der Petersilie unter die Masse geben. Unter ständigem Rühren für ca. 2 Minuten weitergaren.
  5. Servieren Zusammen mit Tomaten- und Avocadoscheiben!

Bon Appétit!

IMG_5724

Share