Vegan Detox – Tag 28 : Letzter Tag : Wintersalat mit bunten Beeten

Last but not least will ich von Tag 28, dem letzten Tag dieser Detox-Odyssee, berichten. D.h. zu berichten gibt es eigentlich gar nicht mehr viel…

Das Frühstück hab ich in Form von Obst „to go“ zu mir genommen und hab mich morgens gleich auf den Weg zum Wochenmarkt gemacht. Dort hab ich angesichts des Angebots verschiedenfarbiger Beeten kurzfristig meinen Essensplan für den Samstag über den Haufen geworfen…

…es gab dann etwas später einen

Wintersalat mit bunten Beeten

In Ermangelung einer funktionstüchtigen Kamera hab ich die Fotos mit meinem IPad gemacht…leider nicht so schön wie sonst…

Der Salat war aber um so schöner! Die verschiedenen Beeten hab ich in Scheiben geschnitten und 10 Minuten im Dämpfkörbchen gegart, so dass sie noch al dente waren. Als Salat hatte der Gemüsebauer meines Vertrauens Baby-Leaf, Wasserkresse und Postelein im Angebot. Eine sehr schöne Kombination: Leckere Wintersalate mit bunten Beeten, oder?! Dazu passte ein wunderbares Dressing aus gemörserter Senfsaat, Apfelessig, Salz, Pfeffer, Ahornsirup und Olivenöl.

 

 

So…das war’s mit dem Detoxen. Puh! Wie’s mir geht?Ja, irgendwie nicht viel anders als vorher.Gut, der Verdauungstrakt fühlt sich deutlich beruhigt an und ich bin 4 Kilo leichter (das ist wohl der Zucker-Abstinenz zu verdanken). Aber ansonsten fühle ich mich genauso gut wie „pre-detox“. Groß war die Vorfreude auf den ersten Frühstückskaffee mit dazugehörigem veganen Croissant. Und das habe ich mir dann auch am Sonntag erst mal gegönnt. Das wird ja wohl erlaubt sein?! 😉

Freuen tue ich mich auch auf die etwas gehaltvolleren Speisen, an denen ich Euch sicherlich auf diesem Blog teilhaben lassen werde! Adios  Detox!

Share

Kommentar verfassen