Vegan Detox – Tag 9 : Sternanis-Zimt-Brei mit Mandelblättchen – zitroniges Backgemüse mit Dips

Jaha!!! So was gibt’s bei uns zum Frühstück. Schaut das nicht gut aus?? An Tag 9 gab’s zum Frühstück diesen vegantastischen

Sternanis-Zimt-Brei mit Mandelblättchen

Dieser Hirsebrei hat sehr gut gewärmt und für eine lange Zeit richtig satt gemacht.

Für den Brei wurde Mandelmilch mit Zimt, Sternanis und einer Kardamomkapsel kurz aufgekocht und anschließend die Hirse hinzugefügt. Hirse ist ein guter Sattmacher und ein hervorragender Silicium-, Eisen- und Magnesiumlieferant. Also gut für Knochen, Haut, Haare und Fingernägel. Ein Beauty-Brei also regelrecht 😉

…und ob der lecker war !!!

Gestern waren wir relativ viel unterwegs, deshalb gab’s zwischendurch ein paar Snacks: Bio-Äpfel, Maiswaffeln, Medjoul-Datteln. Das man beim Detoxen selbstverständlich reichlich trinken muss hab ich schon erwähnt, oder?! 2,5 Liter gutes Wasser und Kräutertee minimum. Deshalb habe ich unterwegs immer meinen Thermosbecher mit Tee dabei!

Abends hatten wir, leider erst relativ spät, köstliches

zitroniges Backgemüse mit Dips


Als Gemüse hatten wir Pastinaken, Süßkartoffen, Kartoffeln, Rote Beete und Hokkaidokürbis. Die Gemüse haben vor Ihrem Ofenaufenthalt eine hübsche Massage mit etwas Olivenöl erhalten und wurden anschließend mit orientalischen Gewürzen eingepudert. Für die extra Würze gab es Zitronenscheiben und frischen Knoblauch on top. Dazu gab es eine Avocadocreme mit Oregano und eine Sojajoghurt-Creme mit frischen Kräutern. Beides abgefahren lecker…erst recht in der Kombination mit dem Gemüse.


So…das reicht für heute. Morgen berichte ich von meinem Fastentag an Tag 10. Adios!

Share

Kommentar verfassen