MuMa’s Apfel-Rosen Tartelettes

Sieht nicht nur super toll aus … schmeckt auch so! Ein echter Hingucker für Buffets oder den Geburtstagstisch:

IMG_9334

Die Idee stammt nicht von mir (danke Annette) und im Original wurde einfach Blätterteig verwandt … die schnelle Version und auch total gut!! Ich habe veganisiert, abgewandelt in die Hefeteig-Variante und verfeinert mit Rosenblütenstaub … ein wahrer Gaumenschmaus!!

MuMa’s Apfel-Rosen Tartelettes

Reicht für: 6

MuMa’s Apfel-Rosen Tartelettes

Zutaten:

  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 30 g Zucker
  • 125 ml Pflanzendrink (Soja, Reis ... nach Gusto)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 3 mittelgroße Äpfel (ich hatte Elstar, teilweise rot...das sieht toll aus )
  • 250 ml Wasser
  • Saft einer halben Zitrone
  • 40 g Kokosöl, geschmolzen
  • 3 EL brauner Zucker
  • 3 EL Puderzucker
  • optional: 1 EL Rosenblütenstaub
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Margarine zum Einfetten der Blechs

Zubereitung:

  1. Zubereitung:
  2. Die zerbröselte Hefe wird mit dem Zucker und 2 EL von dem lauwarmen Pflanzendrink verrührt und 10 Minuten zur Seite gestellt.
  3. In einer großen Schüssel Mehl, Zimt und Salz verrühren. Nach Ablauf der 10 Minuten vorsichtig die Hefe/Milch-Mischung dazugeben, nach und nach den restlichen Pflanzendrink hinzufügen und alles zu einem weichen Teig verkneten. Eventuell bleibt etwas vom Pflanzendrink über.
  4. Falls der Teig an den Händen klebt, noch etwas mehr Mehl hinzugeben und weiterkneten. Den Hefeteig zu einer Kugel formen und anschließend mit einem Geschirrtuch zugedeckt, an einem warmen Ort 1 Stunde ruhen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, das Kerngehäuse herausstechen und in feine (ca. 3-4 mm) Scheiben schneiden. Das Wasser mit dem Zitronensaft in einem Topf zum Kochen bringen und die Apfelscheiben darin für 2 Minuten blanchieren. Mit einer Schaumkelle die Apfelscheiben aus dem Kopf nehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Zur Seite stellen.
  6. Ein Muffinblech (6 Stück) mit etwas Margarine einfetten. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  7. Den Hefeteig nach der Geh-Zeit auf einer bemehlten Unterlage zu einem dünnen Rechteck ausrollen und in 6 Rechtecke aufteilen.
  8. Zucker, Puderzucker, Zimt, Vanille und evtl. Rosenblütenstaub in einer kleinen Schüssel vermischen.
  9. Die einzelnen Rechtecke mit dem geschmolzenen Kokosöl (etwas Kokosöl aufheben) bestreichen und mit dem Zucker-Zimt-Gemisch bestreuen.
  10. Je eine Hälfte der Hefeteig-Rechtecke mit den Apfelscheiben belegen und die andere Hälfte des Teiges wiederum zur Hälfte über die Apfelscheiben klappen.
  11. Jetzt der Länge nach aufrollen und in die Muffinförmchen setzen.
  12. Die "Rosen" jetzt mit dem restlichen Zuckergemisch und dem restlichen Kokosöl beträufeln. In den Ofen schieben und für 20 - 25 Minuten backen. Hinterher etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker und noch etwas Rosenblütenstaub bestäuben... et voila!!
Schema/Recipe SEO Data Markup by Yummly Rich Recipes
http://mumaskitchen.de/2015/10/13/mumas-apfel-rosen-tartelettes/

IMG_9320-1

 

Share

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*