MuMa’s Himbeer Tiramisu

Ich steh ja sooo auf Tiramisu und da hab ich mir gedacht jetzt wird’s veganisiert … hab im Netz auch ein paar Rezepte gefunden, aber die mit Pudding … neee … das ist mir suspekt!! Meine Variante kommt dem Mascarpone-Original sehr nahe. Ich find’s noch besser – nicht nur weil dafür kein Tier leiden musste. Und die kleine himbeerige Abwandlung … ich bin einfach ein Himbeer-Junkie!!

IMG_9220

MuMa’s Himbeer Tiramisu

Kategorie: Uncategorized

MuMa’s Himbeer Tiramisu

  • Veganer Biskuit:
  • 100 ml Soja Drink (ohne Süße)
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Sojamehl
  • Creme:
  • 200 g Sojajoghurt Natur (über Nacht durch ein Tuch über einem Sieb abtropfen lassen, ich nehme den von Sojade, der ist von sich aus schon etwas fester als andere Sojajohurts)
  • 100 ml aufschlagbare Sojasahne (Schlagfix, ohne Zucker)
  • 4 EL Rohrzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 100 ml Espresso
  • 200 g Himbeeren, gefroren (natürlich könnt Ihr auch frische Himbeeren nehmen ...lecker!! Die gefrorenen solltet Ihr aber auch gefroren verarbeiten, sonst wird das ganze zu matschig)
  • Etwas Kakaopulver
  1. Für den Biskuit-Teig alles mit dem Handmixer verrühren.
  2. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (ca. 1 cm Höhe) und 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober und Unterhitze backen.
  3. Währenddessen die Sojasahne aufschlagen.
  4. Den abgetropften Sojajoghurt in eine Schüssel geben und mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Die geschlagene geschlagene Sojasahne unterheben.
  5. Den etwas abgekühlten Teig in 2 Teile brechen/schneiden und die erste Hälfte auf dem Boden einer kleinen Auflaufform verteilen. Mit der Hälfte des Espressos beträufeln und die gefrorenen Himbeeren darauf verteilen. Einige Himbeeren zum Verzieren aufheben.
  6. Jetzt die Hälfte der Creme auf die Himbeeren geben und mit der zweiten Teighälfte bedecken.
  7. Den Biskuit wieder mit Espresso beträufeln und mit der restlichen Creme bestreichen.
  8. Mit Kakaopulver (durch ein Sieb) bestreuen und abschließend ein paar Himbeeren drauf verteilen.
Powered by Zip Recipes
http://mumaskitchen.de/2015/09/28/3255/

TIPP: Wenn Ihr  – wie wir – nicht so lange warten wollt, empfiehlt es sich den Teig zu brechen und den Außenrand abzuschneiden, damit der Kaffee besser einziehen kann. 1-2 Stunden solltet Ihr aber schon warten!

IMG_9222

Da wir nicht so lange warten wollten, war das ganze noch recht cremig … am Abend dann war die Creme richtig schön fest.

IMG_9240

IMG_9251

Share

One thought on “MuMa’s Himbeer Tiramisu

  1. […] Crème Brulée gekommen. Also müsst Ihr Euch das Rezept entweder bei MuMa’s Kitchen das Tiram... https://veganleak.wordpress.com/2015/10/30/penne-allarrabbiata-ein-originalrezept-aus-den-abbruzzen

Kommentar verfassen