MuMa's Rote-Linsen-Bolo

Ich hatte keine Lust und Zeit heute lange in der Küche zu werkeln, und so musste mal wieder das beliebte Nudelgericht herhalten. diesmal nicht mit Tofu oder Grünkern – wie sonst gern von mir als Grundlage genommen – sondern mit roten Linsen … ich liebe sie einfach so sehr!!

IMG_5515

Ich lass das ganze nicht zu lange köcheln, so dass die Linsen noch definiert sind und ein klitze-kleines (biss)chen Biss haben.

Heute gab es Kamut-Nudeln dazu … das sind bei uns momentan die Favoriten.

In der glutenfreie Variante bevorzuge ich Reisnudeln!!

Beim Saucen-Zaubern habe ich übrigens die Alabama-Shakes gehört: Gimme all your love !!! Da zaubert es sich gleich  doppelt so gut! 😉
Love it!!!

Zutaten für 2 zum Mega-Satt-Essen oder für 4 als Starter:

  • 200 g rote Linsen, gewaschen und abgetropft
  • 1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • ca. 300 ml Brühe (oder vom Nudel-Kochwasser)
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten(in Stücken)
  • 1-2 TL feines Meersalz
  • 3 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 1/2 TL Paprika, edelsüß
  • 1 TL Agavensirup
  • 1 EL italienische Kräuter
  • Spritzer Zitronensaft
  • ca. 4 EL Pflanzensahne (ich habe Hafersahne) benutzt
  • 1 Handvoll Basilikumblätter zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Die Nudeln Deiner Wahl gemäß Packungsanweisung bissfest kochen.
  2. Währenddessen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
  3. Die Linsen in dem heißen Olivenöl 2 Minuten anbraten dann Knoblauch und Zwiebeln hinzugeben und 2 Minuten mit braten. Ggfs. die Temperatur reduzieren.
  4. Tomatenmark und Paprikapulver und 1 TL Meersalz hinzufügen und 1 weitere Minute unter Rühren mit braten.
  5. Mit ca. 100 ml Nudel-Kochwasser ablöschen und  unter Rühren einköcheln lassen. Das noch  2 Mal wiederholen (also Inges. 300 ml Flüssigkeit einkochen lassen).
  6. DieTomatenstücke mit Saft, Kräuter und  Agavensirup hinzufügen,verrühren und weitere 10 Minuten halb abgedeckt unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Die Linsen dürfen gern noch als solche zu erkennen sein. Also aufpassen, gelegentlich probieren undggfs. vorher schon vom Herd nehmen.IMG_5510
  7. Die Pflanzensahne unterrühren…nicht mehr kochen lassen. mit etwas Zitronensaft abschmecken und …Voilà …noch ein bisschen Basilikum drüber und mangiare, capito?!

IMG_5523

IMG_5516

IMG_5518

Share

3 thoughts on “MuMa's Rote-Linsen-Bolo

  1. VeganWitch Antworten

    Wow! Das sieht SO lecker aus!! Muss ich unbedingt schnellstmöglich nachkochen – Danke für das Rezept 🙂
    Liebe Grüße

  2. marliesgierls Antworten

    Da wir alle Linsen lieben, werde ich dies sicher bald mal ausprobieren, sonst habe ich immer Grünkern genommen, was ich auch lecker finde, aber Abwechslung ist immer gut!
    Liebe Grüße Marlies

    1. mumaskitchen

      mumaskitchen Antworten

      …genau das – mit der Abwechslung – hat mich dazu gebracht die Linsen zu nehmen! Viel Freude beim Ausprobieren! liebe Grüße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*