MuMa’s Kartoffelmus mit karamellisierter Zucchinihaut und Tofu-Sesam-Drumsticks

…it’s one o clock, and time for lunch, dum di dum di dum dum: Rechtzeitig zum Frühlingsanfang und zum energetischen Neuen Jahr bin ich auch wieder mit von der Partie!! Von der Muse geküsst kam heute, wie von Zauberhand, dieses Gericht auf den Tisch und wurde unter lautstark kundgetanem Wohlwollen 😉  gierig verspeist. Die karamellisierte Zucchinihaut ist eine ziemlich gelungene Eigenkreation und wird von jetzt an bestimmt häufiger in meiner Küche Einzug halten!! IMG_4300 Das geht so: IMG_4309 Zutaten für 2 Personen: Kartoffelmus:

  • 5 mittelgroße festkochende Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
  • 1/2 cup Soyamilch (oder andere Pflanzenmilch)
  • 60 g vegane Margarine (z.B. Alsan)
  • 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 gestr. TL feines Meersalz

Drumsticks:

  • 250 g Tofu natur (den von Taifun oder Nagel bevorzuge ich), in Sticks (2 cm Durchmesser) geschnitten
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Sesam, ungeschält
  • 3 EL Olivenöl (zum Braten geeignet)

IMG_4315 karamellisierte Zucchinihaut:

  • 2 kleine Zucchini, geputzt, gewaschen
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • 1 – 2 TL Agavensirup
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • etwas extra Sesam zum Garnieren

IMG_4311 Zubereitung:

  1. Die Kartoffelwürfel in etwas Salzwasser gar kochen (ca. 10 Minuten).
  2. Währenddessen das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  3. Auf einem kleinen Teller Sesam und Salz vermischen und die Sticks von allen Seiten darin wenden. Danach im heißen Öl von allen Seiten goldgelb anbraten.
  4. Sticks aus der Pfanne nehmen. Wenn noch etwas Sesam in der Pfanne ist, macht das nichts, können wi noch für die Zucchini gebrauchen! Pfanne auf der Herdplatte belassen. Temperatur drosseln.
  5. Zucchinis so mit einem Sparschäler in dünne Streifen schälen, dass immer ein wenig Grün von der Schale zu sehen ist. Dann die Zucchinihaut in der Drumstick-Pfanne im Rest-Öl unter Zugabe von Zitronenschale und Agavensirup karamellisieren und für ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Bei den mittlerweile garen Kartoffelwürfeln etwas Wasser abgießen, so dass nur noch der Topfboden mit Kochwasser bedeckt ist. Alsan hinzufügen und anfangen die Kartoffeln mit dem Stampfer zu Mus zu verarbeiten. Je nach Geschmack Pflanzenmilch hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (!!) abschmecken.

Nett anrichten und servieren! Schmeckt Hammer!!! Ich würde mal sagen: Das war dann ein gelungener Wochenstart!! IMG_4326

Share

4 thoughts on “MuMa’s Kartoffelmus mit karamellisierter Zucchinihaut und Tofu-Sesam-Drumsticks

  1. Reni Antworten

    Das wär auch ein Essen für mich 🙂
    Eine gute Idee mit dem in Sesam gewälzten Tofu und die karamelisierten Zucchinis auch. Das merk ich mir gerne-
    LG, Reni

  2. Es Marinsche kocht Antworten

    Tolle Idee 😊 und karamellisiert ist es bestimmt lecker! Ich mache es gerne mit Möhren, aber die Möhrenspäne werden dann roh vernascht 😊

  3. koeniginvegan Antworten

    Drumsticks ist ja ein SUPER Name für die Tofudinger! Dafür schon mal den Daumen hoch! Und die karamelisierten Zucchini merke ich mir mal für die nächste Zucchinischwemme im Sommer 😉

  4. marliesgierls Antworten

    Komisch, Du warst mal wieder nicht in meinem Reader! Lecker die Zucchini, ich habe jetzt auch schon wieder sehr ansprechende gesehen, und mit Kartoffelpürre kannst Du mich immer locken, den Tofu lasse ich weg. LG Marlies

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*