MuMa's nussige Kale-Chips

Hallo! Gestern Abend war Filmeabend… Es gab „Thomas Crown ist nicht zu fassen“ mit Steve McQueen und Faye Dunaway…Lieblingsfilmverdächtig! Dazu brauchten wir natürlich ‚was zum Knabbern. Vormittags auf dem Wochenmarkt hatte unser Biobauer mal wieder Schwarzkohl. Mit unserm Haselnussmus mariniert und anschließend gebacken könnte das doch der optimale Snack fürs Puschenkino werden, hab ich mir gedacht… Gesagt getan: Nach 5 Minuten hatten wir 500 g Schwarzkohl verputzt, leider war damit nix mehr für den Film übrig 😉 Mann, war das lecker!!! Macht absolut süchtig und ist trotzdem noch gesund!! IMG_0999   Viel Spass beim Knabbern! Ein Rezept für den Tierfreitag Zutaten:

  • 500 g Schwarzkohl (Grünkohl und Wirsingkohl geht auch)
  • 2 EL MuMa’s Roasted Hazelnut Butter
  • 1 TL Soyasauce (ich habe Tamari genommen, dann ist die ganze Sache auch noch glutenfrei!)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl

Schwarzkohl ist eine sehr alte Kohlart. Geschmacklich ist er milder als Grünkohl und nicht frosthart.  IMG_0773 Zubereitung:

  1. Zunächst muss der Kohl gut gewaschen werden. Damit die Chips wirklich schön knusprig werden ist es sehr wichtig den Kohl super gut abzutrocknen. Das ist zwar etwas mühsam, aber es lohnt sich! Die Rippen entfernen und den Kohl in Stücke reißen. Daran denken, dass der Kohl im Ofen schrumpft…also, die Stücke nicht zu klein machen.
  2. Den Ofen auf 180° C  Umluft vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Jetzt die übrigen Zutaten in einer kleinen Schüssel zu einer Marinade verrühren.
  4. In einer großen Schüssel die Marinade in die Schwarzkohl Stücke einmassieren, so dass die Stücke rundherum mit der Marinade benetzt sind.
  5. Den Schwarzkohl auf den Backblechen gleichmäßig verteilen, damit alle Chips schön knusprig werden.
  6. Ab in den Ofen … für 10 Minuten. Eventuell zwischendurch mal wenden.
  7. Guten Appetit!

Massage für Schwarzkohl…unsere Küche wird zum SPA?! IMG_0983-2 Jetzt geht’s gleich in den Ofen…gut auf dem Backblech verteilen.

IMG_0985-2

Schrumpfkohl…aber richtig schön würzig und knusprig.

IMG_1005-1 Der optimale Snack für Couchpotatoes! IMG_0990-2

Share

3 thoughts on “MuMa's nussige Kale-Chips

  1. merlanne Antworten

    Schwarzkohl kenne ich auch nicht. Aber, wie Du selber sagst, mit Wirsing ist es bestimmt auch lecker. Und überhaupt, diese Roasted Hazelnut Butter muss was ganz gutes sein.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  2. marliesgierls Antworten

    Den Kohl habe ich bei uns noch nicht gesehen, da werde ich mal fragen, aber ich versuche es mal mit Wirsing, klingt lecker, lg Marlies

    1. mumaskitchen

      mumaskitchen Antworten

      Mit Wirsing und Grünkohl klappt das super! Wirsing ist ansonsten auch mein Favorit! Liebe Grüße Britta

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*