MuMa's Pumpkin-Spiced Spätzletten

Liebe Leute,

es ist Kürbiszeit…und ich werde keine Gelegenheit auslassen, Euch dies zu beweisen. Heute haben wir die Spätzle mit Kürbispüree verkleidet…ein paar leckere Gewürze dazu – und ich kann euch sagen: sie haben wirklich hervorragend geschmeckt!
Seht selbst:

IMG_0587und so wird’s was:

Zutaten für 2 Leute:

  • 70 g Hartweizengries
  • 70 g Dinkelmehl 630
  • 1 1/2 TL Johannisbrotkernmehl
  • Prise Meersalz
  • 4 EL Kürbispüree
  • Msp. Muskatnuss
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Msp. Kümmel (frisch gemahlen)
  • ca. 1/4 L Wasser

Für das Kochwasser:

  • 1 L Wasser
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Zunächst die trockenen Zutaten für die Spätzle in einer Schüsselverrühren, dann unter Rühren nach und nach das Wasser und dasKürbispüree hinzufügen bis ein sämiger Teig entsteht. Mit dem Wasser vorsichtig sein…lieber ein bisschen weniger, damit der Teig nicht zu flüssig wird. Dann den Teig für die Zeit des Erhitzend des Kochwassers ruhen lassen.IMG_0520
  2. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. ( Eine Glas- oderPorzellanschüssel beiseite stellen und mit etwas von dem kochenden Wasser ausspülen, damit sich die Schüssel erwärmt. Wasser danach wiederweggießen, bevor die Spätzle zum Aufwärmen in die Schüssel kommen.)Olivenöl und Salz dem Kochwasser im Topf hinzufügen.
  3. Jetzt die Hitze vom Wasser etwas reduzieren. Den Teig portionsweise (Pro Portion ca. 2 gehäufteEL) auf einem Schneidebrett verteilen (Wenn ihreineSpätzlereibe habt, macht ihr das natürlich damit!?) und mit einem großen Messer in das siedende Wasser geben.IMG_0536

    IMG_0564

    Sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen, mit einer Schöpfkelle abfischen, das Wasser aus der nun angewärmten Porzellanschüssel giessen und dann die Spätzle zum Warmhalten hineingeben. Evtl. mit Tuch oder Deckel abdecken.

    IMG_0573

    IMG_0578

    Vorgang so lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Mit einer leckeren Sauce oder einem tollen Gemüse servieren. Ein klarer Fall für den Tierfreitag!!

IMG_0595

Wir hatten dazu ein leckeres Linsengemüse…dazu später mehr!!! Das will ich Euch nicht vorenthalten.

IMG_0602

IMG_0595

Share

0 thoughts on “MuMa's Pumpkin-Spiced Spätzletten

  1. mumaskitchen

    mumaskitchen Antworten

    Ich freu mich, dass dir mein Rezept Appetit gemacht hat…setze mich heute an die Veröffentlichung des Linsen whansinns…wird Dir bestimmt auch gefallen…?LG Britta

  2. brittlebrick Antworten

    Lecker! Auch haben will. Und bis das Geheimnis ums Linsengemüse gelüftet wird mach ich es eben mit Pilzen. 😉
    LG Britta

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*