Pumpkin Spiced Apple Pancakes (gluten-free, sugar-free)

Guten Morgen! (includes English translation)

Heute Morgen hatten wir NULL BOCK auf Brot…kein bisschen! Also musste eine gute Alternative herbei gezaubert werden: Pumpkin Spiced Apple Pancakes waren die Antwort auf das fragende Grummeln im Bauch. Wir waren schon dabei die üblichen Pancakes zu brutzeln als uns einfiel, dass Celina neulich Kürbispüree eingekocht hatte. Das geht ganz fix: ca. 15 Minuten den Kürbis in kleinen Stückchen mit etwas Wasser köcheln lassen und moussen.

An diesem farbenfrohen Herbstmorgen (SAMSTAG!!!!), haben wir uns außerdem noch die letzten Äpfel vom Baum gepflückt und wortwörtlich verbraten.

Das war eine super Kombi!!! Das perfekte Rezept für echte Herbst-Junkies ;-)!!! Dazu am Besten noch frisch aufgebrühten Kaffee und original kanadischen AHORNSIRUP! Oder, haben wir 2012 aus Kanada mitgebracht: Maple Spread (Ahornbutter). Der HIT!!!

Viel Spass beim Ausprobieren!

Britta und Celina

IMG_9829

Zutaten für 2 Leute:

  • 5 EL Maismehl
  • 5 EL Buchweizenmehl (kann man super im Blender selbst mahlen)
  • 1 EL Backpulver
  • Msp. Kardamom
  • Msp. Muskatnuss
  • Prise Meersalz
  • 1/2 TL Vanille Extrakt
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Ahornsirup
  • 5 EL Soyamilch (oder so viel, dass ein flüssiger,aber geschmeidiger Pfannkuchenteig entsteht)
  • 2 EL Kürbispüree

1 Bio-Apfel (in dünne Scheiben geschnitten, Schale kann dran bleiben)

Öl zum Braten

Zubereitung:

  1. Die trockenen Zutaten gut  in einer mittelgroßen Schüssel vermixen.
  2. In einem anderen Gefäß die nassen Zutaten verrühren.
  3. Die nassen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und noch einmal kurz verrühren, es dürfen ruhig noch kleine Klümpchen vorhanden sein. Den Teig für 5 Minuten ruhen lassen.IMG_9738
  4. In einer großen Bratpfanne etwas Bratöl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen.
  5. Immer 2 EL Teig pro Pancake in die Pfanne geben und ca. 2-3 Apfelscheiben darauf verteilen.
    Die Äpfel mit etwas Teig bedecken.IMG_9761Solange braten bis in die Ränder leicht braun werden. Dannflippen und von der anderen Seite ca. eine weitere Minutebrutzeln lassen und ab auf den Teller!IMG_9783

Die Pancakes entweder geich servieren oder während des Bratens im Backofen bei 100° Celsius warm halten.

 


 

Good morning!

We did NOT feel like having bread or buns for breakfast this morning! So… we made Pumpkin Spiced Apple Pancakes, to satisfy our craving for something sweet. We were just getting started, when it crossed our minds that my daughter Celina had just cooked some pumpkin puree some days ago. She chopped 1/4 pumpkin and let it simmer in water for about 15 minutes. Then she just mashed it.

Further, we chopped a sour apple from our tree in the garden and put it on top of each pancake. What a great fall recipe!!! Celebrate this amazing season with Canadian maple sirup, maple spread ( we brought it from our vacation in Canada) and freshly brewed hot coffee!

IMG_9809

Hope you enjoy this recipe as much as we DID,

Britta and Celina

Ingredients for two:

5 tbsp cornmeal
5 tbsp buckwheat flour (just blend some buckwheat groats in your blender)
1 tbsp bakingpowder
pinch of cardamom
pinch of nutmeg
pinch of salt
1/2 tsp vanilla extract
1/2 tsp cinnamon
1 tbsp maple sirup
5 tbsp soy milk (as much as it needs to prepare a fluid but creamy pancake dough)

2 tbsp pumpkin puree
1 apple (chopped into thin slices, no need to peel it)

oil for the pan

Zubereitung:

  1. Mix the dry ingredients in a bowl.
  2. In another bowl mix the wet ingredients.
  3. Mix both the wet and dry ingredients together, small lumps are allowed and let the mixture set for about 5 minutes.
  4. In a pan heat some oil at medium high level.
  5. Per Pancake put 1/4 cup of dough in the pan. Put approximately 4 apple slices on the top of each pancakes. Fry as long as they need to get nice golden edges. Then flip and fry on the other side for 1 minute.

My advice: Keep the pancakes warm in your oven. (212° Fahrenheit)

IMG_9829

 

 

 

IMG_9781

 

 

IMG_9828

 

 

IMG_9806

…noch ein bisschen Ahorn-Sirup und das Frühstücksglück ist perfekt!!

 

IMG_9836

Share

11 thoughts on “Pumpkin Spiced Apple Pancakes (gluten-free, sugar-free)

  1. leafysoul Antworten

    Die sehen super aus! Werde ich auf jeden fall mal ausprobieren, ich bin eh auf der Suche nach einem guten Pancake Rezept 🙂

    1. mumaskitchen

      mumaskitchen Antworten

      Viel Spaß beim Ausprobieren. Hab auch noch ein Pancake-Rezept ohne Pumpkin…kannst ja mal gucken…LG Britta

  2. Kim Antworten

    Wow, sehen die lecker aus! Werde ich definitiv demnächst mal ausprobieren!

    1. bwasem

      bwasem Antworten

      Ja, so schmecken sie auch!! und das Beste ist: das get so schön schnell!

  3. beautyandthekitchen Antworten

    Das hört sich wirklich gut an! Muss nur noch Kürbispüree gezaubert werden. Nimmst du dafür einen speziellen Kürbis oder ist das egal?

    LG Isa

    1. bwasem

      bwasem Antworten

      Danke schön! Ja, wegen der tollen Farbe nehmen wir immer Hokkaido-Kürbisse für das Püree. (Außerdem muss man den ja ncht schälen 😉 )
      LG Britta

  4. Follygirlf Antworten

    KLASSE!!!

    1. bwasem

      bwasem Antworten

      Danke!!!

  5. marliesgierls Antworten

    Wunderbar, das wäre eine gute Idee zum Sonntagsfrühstück. Kürbispüree setze ich ja immer viel ein, aber im Pancake hatte ich es noch nicht, wieso eigentlich? Das wird nachgeholt. lg Marlies

  6. einfachtilda Antworten

    Oh man, die würden mir auch schmecken und Abendessen gibt es erst in einer Stunde 🙂

    1. bwasem

      bwasem Antworten

      Komm, die passen noch rein 😉 !!!
      LG Britta

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*