Zucchini-Nudeln mit Avocado-Cashew Creme

Guten Morgen!

Gerade sitzen wir noch am Frühstückstisch und gucken aus dem Fenster. Es ist herrlich schön bewölkt, es ist Sonntag und wir lassen es uns gut gehen..=)

Heute habe ich ein Rezept für Euch, das ich mir gestern Mittag zusammengestellt habe…wir hatten das große Bedürfnis nach Zucchini-Nudeln mit einer cremigen Sauce. Dabei ‚rausgekommen ist diese ultra „avocadige“ und super köstliche Creme!

Wir haben die Nudeln innerhalb von 5 Minuten weggeschlürft. Die Sauce schmeckt natürlich auch toll zu normalen Dinkel- oder Weizen-Nudeln, aber dieses gewisse Knacken der Zuchini-Spiralen wenn man sie kaut zusammen mit der warmen, würzigen Creme ist einfach einmalig!!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Nachkochen!!!

Britta

IMG_8735

TIPP :
Diesmal haben wir die Zucchinispiralen nicht in Wasser gekocht, sondern im Bambus Körbchen gedünstet. Das erhält die Nährstoffe besser, so dass der Körper  auch wirklich etwas von diesem Power-Gericht hat! Die Bambus Körbchen könnt ihr im Asia-Laden oder im Internet ab ca. 3,- € erwerben.
Habt ihr kein
 Bambuskörbchen zur Hand tut’s auch ein Dünstaufsatz…oder ihr nehmt einfach einen kleinen Topf, bedeckt den Boden mit etwas Wasser (ca. 1 cm), bringt dieses mit geschlossenem Deckel zum Kochen, fügt dann die „Nudeln“ hinzu und gart diese bei geschlossenem Deckel im Wasserdampf. (ca 3 Minuten)

IMG_8733

Tipp: Um die Spiralnudeln herzustellen, benutze ich diese Gemüse-Nudel-Maschine. Ihr könnt solche Geräte bereits ab 30,- € im Internet ergattern!

IMG_8745
Und so geht’s:

Zutaten für 2 Personen :

Für die Nudeln :

  • 2 mittelgroße Zucchini, spiralisiert oder in Julienne geschnitten
  • 1 TL Zitronenzesten
  • etwas Meersalz
  • Saft einer halben Zitrone

Für die Avocado-Cashew-Creme :

  • 2 Handvoll Cashewkern
  • 1Knoblauchzehe, grob gewürfelt
  • 1 Bund Basilikum
  • das Grün einer Avocado grob zerkleinert
  • 2 TL Gomasio
  • Pfeffer nach Gusto
  • Muskatnuss nach Gusto

 

IMG_8752

 

Zubereitung:

Zuerst kümmern wir uns um die „Nudeln“ :

Die Spiralnudeln in die Dünstkörbchen verteilen. In einen Topf oder einen kleinen Wok mit etwas Wasser die Zitronenzesten geben und das Wasser anschließend zum Kochen bringen. Nun das Dünstkörbchen hinein stellen und die „Nudeln“ noch mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Temperatur etwas herunter schalten und die „Nudeln“ dämpfen, bis sie gar sind. (ca.5 Minuten) Das Dünstwasser für die Sauce aufbewahren!

Währenddessen nehmen wir uns die Avocado-Cashew Creme vor :

Hierfür zerkleinern wir die Cashew Nüsse grob in einem Mörser und rösten sie ohne Öl in einer kleinen Pfanne an, bis sich der Geruch entfaltet. Nun geben wir alle Zutaten mit dem Dünstwasser der Gemüse-Nudeln in ein kleines Gefäß und pürieren das Ganze mit dem Zauberstab, so dass eine dicke aber geschmeidige Creme entsteht. Die Creme auf den warmen Gemüse-Nudeln servieren und  genießen!!!;)

IMG_8754

Share

0 thoughts on “Zucchini-Nudeln mit Avocado-Cashew Creme

  1. Schnippelboy Antworten

    Diese Gemüsenudelmaschine gefällt mir, unsere ist so ein spindeliges Ding
    Gruß Schnippelboy

    1. mumaskitchen

      mumaskitchen Antworten

      Ja, kann ich wärmstens empfehlen. Lurch für 29,90 oder so bei Amazon..oder bei Keimling. LG Britta

      1. Schnippelboy Antworten

        danke sehr
        Schnippelboy

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*