Kichererbsen-Pfannkuchen

Heute morgen hatten wir Lust auf ein herzhaftes Frühstück..und da sind wir auf die Idee gekommen uns diese leckeren Kichererbsen-Pfannkuchen zu machen:

Chickpea-Pancakes

Zutaten (für 2 hungrige Personen):

  • 1 Tasse Kichererbsenmehl
  • 2 Lauchzwiebeln, fein gehackt
  • 1/2 Tasse rote Paprika, fein gehackt
  • 1/2 TL Knoblauch, getrocknet und gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1+1/2 Tassen Wasser (mit Kohlensäure geht das auch)
  • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Öl zum Braten (z.B Back- und Bratöl von denree)

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Paprika vorbereiten und zur Seite stellen.
  2. Eine Pfanne erhitzen.
  3. In einer Schüssel alle trockenen Zutaten zusammenmischen und das Wasser unterrühren bis ein cremiger, nicht zu zäher Pfannkuchenteig entsteht.
  4. Die Gemüse unterrühren.
  5. Öl in die Pfanne geben und jeweils eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben, so dass etwa 10 cm große Pfannkuchen entstehen. Braten, bis sie an der Seite etwas bräunen und dann umdrehen.
  6. Pfannkuchen servieren mit Hummus, Tahini-Spezialsauce, veganer Mayo und Tomatensalsa.

So, und das ist richtig lecker!! Ganz nach unserem Geschmack…und hinterher gibt’s auch kein Bauchweh … wegen … glutenfrei!!

Share

One thought on “Kichererbsen-Pfannkuchen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*